Energetische Psychotherapie bei Schmerz und Krankheit

Krankheit und Emotionen

Viele Körpersymptome sind mit emotionalen Aspekten verbunden – sie können von vielen Gefühlen begleitet werden wie Wut – Ärger – Resignation – Angst – Hoffnungslosigkeit und Scham.
Dies schwächt unser Energiesystem zusätzlich. Mit Hilfe der Balancetechniken kann dieser Stress aufgelöst werden und es entsteht Zuversicht und Öffnung für die dem Körper inne liegenden Heilungspotentiale.

Blockierende Glaubenssätze

Im Verlauf von Krankheiten entstehen Glaubenssätze, geprägt von Vorerfahrungen und Aussagen die im bisherigen Helfersystem getroffen wurden – Aussagen über Lebenserwartungen – negative Krankheitsprognosen – falsche Diagnosen oder Fehlmedikationen. Neben emotionalem Stress kann dies zu Glaubenssätzen führen nicht mehr gesunden zu können – bzw. keine Erleichterungen zu erfahren. Manchmal prägen auch kollektive Glaubenssätze wie z.B. das Wechseljahre immer belastend sein müssen oder Altern immer mit Unbeweglichkeit verbunden werden sein muss. Diese Glaubenssätze werden diagnostiziert und verändert.

Warum also nicht:
  • Ich werde älter und immer gesünder!
  • Ich freue mich auf ein Leben voller Veränderung!

Schmerz nach Traumatischen Erfahrungen

Manchen Schmerzzuständen liegen körperliche und psychische Traumasituationen zu Grunde – Unfälle mit vorangegangenen Streitsituationen. Eine Mutter die sich über meine Knie lustig gemacht hat usw.
Auch hier können die Protokolle der energetischen Psychotherapie das Energiesystem entlasten und Heilung unterstützen.

Siehe auch:

Emotionale Situation und Körpersymptom

Nachenschmerzen können das Ergebnis davon sein das mir jemand ständig im Nacken sitzt
Der Kloß sitzt mir im Hals weil ich mich nicht traue die Meinung zu sagen Meine Wirbelsäule krümmt sich weil ich immer zwischen den Elternteilen vermitteln musste.
Mein Rücken schmerzt weil ich ein schweres Familienerbe trage
Im Psychodrama sprechen wir vom Symptomszene und genetischer oder Kindheitsszene. Der Körper ist oft Übersetzer unserer Seele und kann auch damit Ausgangspunkt sein um die ursprünglichen Szene zu entdecken und die damit verbundenen Blockaden und Schmerzen aufzulösen.